Psychosomatische Rehabilitation

Die Psychosomatische Rehabilitationsklinik bildet innerhalb des Psychosomatischen Zentrums Aulendorf eine eigenständige Abteilung. Die Einweisung erfolgt hier überwiegend durch die Rentenversicherungsträger, wenn durch eine psychische Erkrankung die Erwerbsfähigkeit oder die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gefährdet erscheint.

Die Psychosomatische Rehabilitationsklinik hält spezielle Behandlungsprogramme für unterschiedliche Störungsbilder vor:

  • Behandlungsprogramm für depressiv Erkrankte gemäß dem Reha Therapiestandard Depression
  • Behandlungsprogramm für Menschen mit Adipositas (bei Essstörung oder als Komorbidität)
  • Programm für Menschen mit besonderen beruflichen Problemlagen bei Leistungseinschränkungen, Lernstörungen, zur speziellen und intensiven Ressourcenaktivierung, beruflichen Wiedereingliederung und Leistungsbeurteilung
  • Behandlungsprogramm Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Neben der stationären Unterbringung besteht die Möglichkeit zur tagesklinischen Behandlung und zur ambulanten Nachsorge.

Wir beraten Sie gerne über Möglichkeiten der Antragstellung einer medizinischen Rehabilitation. Für weitere Fragen stehen wir persönlich zur Verfügung.

Leitung
Dr. Thomas Wangemann